Ätherische Öle und Emotionen: Einsamkeit

Ätherische Öle Einsamkeit Blog Geschenke made for Mama


Einsamkeit ist ein sehr weit verbreitetes Gefühl in unserer Zeit. Sie hat nichts damit zu tun, ob wir in einer Partnerschaft leben oder alleine – man kann sich auch in Gesellschaft einsam fühlen.
Oft liegt es daran, dass wir uns aus Sorge vor Verletzungen nicht trauen, uns zu öffnen und echte Nähe zuzulassen.


Auch hier können Düfte unterstützen und uns helfen.

Unsere Angst vor Zurückweisung

Einsamkeit ist eines der am weitverbreitetesten Gefühle unserer Zeit.

Ein Grund ist mit Sicherheit, dass wir alle immer so beschäftigt sind und so viel zu erledigen haben. Aber es scheint uns generell auch immer schwerer zu fallen, echte Verbindungen aufzubauen – und manchmal auch auszuhalten.

  • Das hat vielleicht tatsächlich etwas mit sozialen Medien zu tun und damit, dass wir von allen Seiten erfahren, wie das „perfekte“ Leben auszusehen hat. Möglicherweise schaffen es Instagram & Co., dass wir uns und unserer eigenen Authentizität immer weniger über den Weg trauen …  

Der Preis dafür ist hoch.
Nichts fühlt sich für uns Menschen so bedrohlich an wie Einsamkeit. Dahinter steckt oft unserer Angst vor Zurückweisung.

Wie Einsamkeit entstehen kann: Es allen recht machen – oder Schutzmauern bauen

Wir tun alles dafür, um nicht zurückgewiesen oder verlassen zu werden (oder uns verlassen zu fühlen …).

Die einen, indem sie es anderen immer recht machen wollen, selbst zurückstecken und versuchen, niemanden vor den Kopf zu stoßen. (Leider werden die besonders netten und freundlichen Menschen oft von denen gefunden, die das gerne für sich ausnutzen …)

Andere bauen eine Schutzmauer um sich auf, um bloß nicht zu riskieren, verletzt zu werden.
Auch das hat einen Preis: man fühlt sich emotional oft nicht wirklich verbunden, weder in der Familie, in einer Partnerschaft oder in einer Freundschaft. Man kann sich auch in Gesellschaft oder in einer Beziehung sehr einsam fühlen.

Wie Einsamkeit entsteht Ätherische Öle gegen Einsamkeit Blog Geschenke made for Mama
  • Vermutlich gibt keinen Menschen, der sich nicht zumindest gelegentlich einsam fühlt.
    In bestimmten Lebensphasen und Situationen wird uns Einsamkeit immer mal wieder begegnen. Damit lässt sich umgehen.

Einsamkeit hat auch nichts mit Alleinsein zu tun.
Zeit für uns alleine brauchen wir sogar: Man kann alleine sein, ohne sich einsam zu fühlen.

Aber wenn Einsamkeit ein dauerhaftes Lebensgefühl ist, wird es Zeit, die Ursachen und Gründe dafür zu erforschen:

  • In welchen Situationen fühlst du dich einsam oder hast dich einsam gefühlt?
    Wie kam es dazu? Und was hat dir in der Vergangenheit geholfen, um aus deiner Einsamkeit wieder herauszukommen?

Einsamkeit hat viel damit zu tun, ob wir uns anderen gegenüber öffnen und eine echte Verbindung mit ihnen eingehen können.

Hier ist eine Auswahl ätherische Öle, die helfen können, echte Beziehung mit anderen aufzubauen und sich weniger abgeschnitten und einsam zu fühlen:

Majoranöl (Majoram): Verbindung

Majoran hilft denen, die anderen nicht vertrauen können und nicht in der Lage sind, Beziehungen einzugehen.

Es zeigt die Barriere, die uns von anderen trennt, und deckt Muster auf, durch die wir von anderen als unnahbar, distanziert oder sogar „kalt“ wahrgenommen werden.
Denn oft haben Menschen, die sich zurückgezogen haben, Schutzstrategien entwickelt, weil sie in der Vergangenheit vielleicht schon einmal tief verletzt und enttäuscht worden sind.

Majoran das ätherische Öl der Verbundenheit Blog Geschenke made for Mama

Majoran kann uns helfen, unser Vertrauen in soziale Beziehungen zu vergrößern, uns zu öffnen und vergangene Wunden zu heilen. Denn nur wer sich sicher und geliebt fühlt, kann seine Authentizität auch frei ausdrücken.

Fragen, bei denen Majoran dich unterstützen kann:

  • Bei welchen Menschen bin ich zurückhaltend, obwohl ich weiß, dass ich ihnen vertrauen kann?
  • Welche Menschen in meiner Umgebung finde ich so sympathisch, dass ich sie gerne besser kennenlernen möchte?

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen.
3 bis 4 Tropfen im Kaltvernebler diffusen, um verborgene Schuldgefühle oder Wut zu lösen. Mit einem Trägeröl verdünnen und auf die Pulspunkte und hinter die Ohren auftragen.

Sicherheitshinweis: Bei Schwangerschaft mit Vorsicht verwenden. Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Lavendelöl (Lavender): Kommunikation

Das reine ätherische Öl aus echtem Lavendel (Lavandula angustifolia) unterstützt Menschen, die sich am liebsten verstecken würden und ihre Gedanken und innersten Gefühle nicht ausdrücken können, weil sie die Erfahrung gemacht haben, dass man sich verletzlich und angreifbar macht, wenn man das sagt, was man denkt und fühlt.

Vieles bleibt deshalb ungesagt.
Begleitet wird diese „Sprachlosigkeit“ häufig vom Gefühl, unwichtig, ungeliebt und ungehört zu sein. Die Angst vor Ablehnung und Zurückweisung lähmt die wahre Stimme und man verbannt seine wahren Gefühle ins Innere.

doTERRA reines Öl aus echtem Lavendel ätherisches Öl der Kommunikation Blog Geschenke made for Mama

Lavendel unterstützt emotionale Ehrlichkeit und löst blockierte Kommunikation. Denn nur, wenn wir uns öffnen und ehrlich über unsere Gedanken und Gefühle sprechen, können eine echte Verbindungen wachsen.

Fragen, bei denen Lavendel dich unterstützen kann:

  • Was hält mich davon ab, mit anderen offen und aufrichtig darüber zu sprechen, was mich bewegt?
  • In welchen Situationen bzw. bei welchen Menschen halte ich mich mit meiner Meinung zurück?
  • In welchen Lebensbereichen möchte ich ehrlicher zu mir selbst und gegenüber anderen sein?

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen.
3 bis 4 Tropfen im Kaltvernebler diffusen. 1 bis 2 Tropfen mit einem Trägeröl verdünnen und auf die Pulspunkte und hinter die Ohren auftragen. 3 Tropfen mit einem Badesalz oder einem Badeöl als Emulgator für ein entspannendes Wannenbad mischen. 1 bis 2 Tropfen unter die Zunge geben, in einer Kapsel einnehmen oder in ein Glas Wasser geben und trinken (Lavendelöl riecht gut, schmeckt aber nicht gut, sondern wie abgestandenes Badewannenwasser.)

Sicherheitshinweis: Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zedernholzöl (Cedarwood): Gemeinschaft

Zedernholz wird seit der Antike zur Schönheitspflege genutzt – aber mindestens genauso wertvoll ist seine emotionale Bedeutung: Es ist das ätherische Öl der Gemeinschaft und unterstützt uns in den Momenten, in denen wir uns sozial abgeschnitten und ausgeschlossen fühlen oder das Gefühl haben, alles alleine schaffen zu müssen.

Es ermutigt uns, echte Verbindung mit anderen aufzunehmen. Zedernholz weckt in uns ein Gefühl der Zugehörigkeit und hilft dem Herzen, sich zu öffnen und die Liebe und Unterstützung anderer Menschen anzunehmen.

Zedernholzöl Cedarwood ätherisches Öl der Gemeinschaft Einsamkeit Blog Geschenke made for Mama

Cedarwood lädt uns zum Geben und Nehmen ein, so dass wir die Stärke und die Freude von Beziehungen genießen können.

Fragen, bei denen Zedernholzöl dich unterstützen kann:

  • Welche Person/welche Personengruppe kann mir helfen oder mir etwas geben, was mir guttut?
  • Mit wem möchte ich eine Freundschaft aufbauen, welcher Gruppe möchte ich mich anschließen?

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen.
3 bis 4 Tropfen im Kaltvernebler diffusen. 3 bis 4 Tropfen mit einem Trägeröl verdünnen und auf Beine, Arme oder Fußsohle auftragen.

Lieblingsmischungen: (für Roll-Ons oder im Diffusor):

  • Stress lass‘ nach: 3 Tropfen Zedernholz, 2 Tropfen Weihrauch, 2 Tropfen Lavendel
  • Ground & Focus: 3 Tropfen Zedernholz, 3 Tropfen Zitrone, 1 Tropfen Rosmarin
  • Waldspaziergang: 3 Tropfen Zedernholz, 3 Tropfen Zypresse, 1 Tropfen Bergamotte

Sicherheitshinweis: Außer Reichweite von Kindern aufbewahren, in der Schwangerschaft vermeiden, keine innere Anwendung (nicht einnehmen)

Neroli: Gemeinsame Ziele und Partnerschaft

Neroli hilft uns geduldiger, freundlicher und toleranter in Situationen zu sein, in denen wir uns ungeduldig, bitter und frustriert fühlen, unnahbar wirken oder andere mit Vorwürfen überschütten.

doTERRA Neroli ätherisches Öl für gemeinsame Ziele und Partnerschaft Blog Geschenke made for Mama

Fragen, bei denen Neroli dich unterstützen kann:

  • Welche Beziehungen sind im Moment emotional für dich herausfordernd?
  • In welchen Aspekten kannst du diesen Menschen verzeihen, um die Situation zu entspannen?
  • Gibt es in dieser Beziehung positive Aspekte? Woraus kannst du Kraft schöpfen, um Frieden zu schließen?

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen. Über dem Herzen, Sakralchakra, dem Hals, oder hinter die Ohren auftragen und verstreichen.

Sicherheitshinweis: Außer Reichweite von Kindern aufbewahren, keine innere Anwendung (nicht einnehmen)

Geranienöl (Geranium): Liebe und Vertrauen

Die Geranie stellt unser Vertrauen in das Gute in der Welt wieder her.

Sie unterstützt uns, wenn wir uns im Stich gelassen fühlen, misstrauisch, entmutigt oder nachtragend sind. Sie hilft, gebrochene Herzen zu heilen, und unterstützt Menschen, denen es schwerfällt, ihre Gefühle überhaupt zuzulassen und wahrzunehmen.

doTERRA Geranie ätherisches Öl für Liebe und Vertrauen Blog Geschenke made for Mama

Fragen, bei denen Geranie dich unterstützen kann:

  • In welchen Situationen fühle ich mich schnell angegriffen und verletzt?
  • Welche Reaktionen gegenüber Menschen, die ich liebe, mag ich an mir selber nicht und will sie ändern?
  • Gibt es ein „verletztes Kind“ in dir? Schreib bitte die Gedanken auf, die du dazu hast.

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen.
1 bis 2 Tropfen im Kaltvernebler diffusen. 1 bis 3 Tropfen mit einem Trägeröl vermischen und über dem Herzen und auf die Reflexpunkte auftragen. 1 bis 2 Tropfen unter die Zunge geben, in einer Kapsel einnehmen oder in ein Glas Wasser geben und trinken.

Sicherheitshinweis: Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Bergamotte: Selbstakzeptanz

Die Bergamotte ist eines der beliebtesten ätherischen Öle, denn sie beruhigt, ist ein großartiges Öl für die Hautpflege (klärend) und wird von vielen wegen ihres Earl-Grey-Geschmacks sehr geschätzt.

Emotional unterstützt der Duft des ätherischen Bergamotte-Öls Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl:

Bergamotte ätherisches Öl der Selbstakzeptanz und der Selbstannahme Blog Geschenke made for Mama

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen.
1 bis 2 Tropfen im Kaltvernebler diffusen. 1 bis 3 Tropfen mit einem Trägeröl vermischen und auf den Schläfen und den Reflexpunkten auftragen. 1 bis 2 Tropfen in ein Getränk oder Wasser geben. Als Deodorant verwenden.

Sicherheitshinweis: Außer Reichweite von Kindern aufbewahren. Erhöht die Photosensitivität der Haut, deshalb bitte vor allem im Sommer nicht auf lichtexponierten Hautpartien auftragen bzw. die Haut nach dem Auftragen 12 Stunden vor Lichtexposition schützen. (gilt nur für die äußere Anwendung; bei Einnahme gibt es kein Problem mit Sonnenexposition).

Magnolie (Magnolia): Mitgefühl

Das ätherische Öl Magnolia (Magnolie) ähnelt in seiner Zusammensetzung der von Ylang Ylang und Lavendel – alle 3 sind großartige ätherische Öle für die Hautpflege und für die Entspannung.

Emotional gilt Magnolie als ätherisches Öl des Mitgefühls und unterstützt Menschen, die nicht mit sich selbst verbunden sind, sich einsam und isoliert fühlen oder das Gefühl haben, sich immer rechtfertigen zu müssen.

Magnolie ätherisches Öl des Mitgefühls Blog Geschenke made for Mama

Anwendung: in den Händen verreiben und tief einatmen. Auf die Handgelenke, den Scheitel und über dem Herzen auftragen.

Sicherheitshinweis: Außer Reichweite von Kindern aufbewahren. In der Schwangerschaft vermeiden. Bei dauerhafter Einnahme von Medikamenten bitte Rücksprache mit dem behandelnden Arzt/der behandelnden Ärztin.

Bitte beachte: Die auf dieser Seite dargestellten und beschriebenen ätherischen Öle sind nicht dazu bestimmte Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Die Öle ersetzen keine ärztliche oder psychologische Versorgung.

Ich wünsche dir alles, alles Gute!
Susanne

Blog Geschenke made for Mama Dr. Susanne Gebert Ahrensburg

Noch Fragen?
Hallo, mein Name ist Susanne Gebert; ich bin Biologin und arbeite seit 2016 als unabhängige (und sehr begeisterte) Wellness-Beraterin mit den ätherischen Ölen von doTERRA.
Auf meinem Blog Geschenke made for Mama möchte ich die Biologie hinter Alltagsphänomenen erklären, damit sie für dich und nicht gegen dich arbeiten. Dazu gehören auch ätherische Öle, die in vielen Bereichen viel Gutes tun können. Das Leben mit ätherischen Ölen ist nicht perfekt – aber besser!

Melde dich, wenn du Fragen hast, mehr zum Thema wissen willst oder Öle bestellen möchtest:
info@geschenke-made-for-mama.de
oder telefonisch/per WhatsApp: 0177/5528018

Einfach mal unverbindlich bei den doTERRA-Ölen vorbeischnuppern:
https://www.mydoterra.com/susannegebert/

Hinweis: Ich bin Biologin und keine Ärztin, und darf keine ärztlichen Empfehlungen geben. Die auf dieser Seite dargestellten und beschriebenen Produkte und Empfehlungen sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Die Produkte ersetzen nicht die ärztliche oder psychologische Versorgung.

Weiterlesen im Blog Geschenke made for Mama:

Blog Geschenke made for Mama: Ätherische Öle und Emotionen

Schöne Düfte machen uns glücklich.
Deshalb kaufen wir teure Parfums und duftende, manchmal leider aber gar nicht so gesunde Produkte ( … weil in vielen dieser Produkte synthetische Duftstoffe und Aromen enthalten sind).
Was ätherische Öle mit unseren Emotionen zu tun haben – und wie man sie für mehr Wohlbefinden nutzen kann.

Ätherische Öle und Emotionen I Blog Geschenke made for Mama

Die 10 Basisöle von doTERRA - Anfangen mit ätherischen Ölen Blog Geschenke made for Mama

Die 10 Basisöle und -ölmischungen von doTERRA vor, mit denen man seine Hausapotheke ergänzen kann, um Gesundheit und Wohlbefinden auf einfache und duftende Weise zu unterstützen. Einfach mal anfangen und ausprobieren – und sich positiv überraschen lassen!

Anfangen mit ätherischen Ölen I Blog Geschenke made for Mama

Weiterlesen im Shop Geschenke made for Mama:

Geschenkideen für Mama und andere Lieblingsmenschen. Zum Entspannen, Entschleunigen, Trösten, Abgrenzen, Loslassen oder einfach Genießen. Denn es ist oft nicht leicht, die zu beschenken, die uns besonders am Herzen liegen. Manchmal wissen wir auch gar nicht, was sie wirklich brauchen.
Deshalb gibt es Geschenke made for Mama: Hier ist alles gesund, tut jedem gut und macht auch noch Spaß … nicht nur Mamas. Shop Geschenke made for Mama

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen